„Gesundheit zu finden sollte das Ziel des Arztes sein, Krankheit kann jeder finden.“

OSTEOPATHIE

Zitat A.T.Still

OSTEOPATHIE

Bewegungseinschränkungen beseitigen

Gesund durch Osteopathie

Die Osteopathie ist in aller Munde. Sie hält erfolgreich Einzug im Gesundheitssystem und stellt sich als veritable Variante dar, um Funktionsstörungen und Bewegungseinschränkungen im Körper zu beseitigen! Prinzipiell geht es um Bewegungseinschränkungen im Körper, die ihn in seiner grundsätzlichen Homöostase und seinem Gleichgewicht einschränken.

Blockaden finden

Die Osteopathie erkennt und behandelt diese Mobilitäts- und Elastizitätsdefizite. Sie basiert auf vielfältig vernetzten Prozessen im Körper, die zu Gesundheit aber auch zu Krankheit führen können. Um diese Bewegungseinschränkungen und Blockaden finden zu können, braucht es präzises Wissen über den Bauplan des Körpers und seine funktionell anatomischen Zusammenhänge.

Selbstheilung aktivieren

Der Menschen in seiner realen Ganzheitlichkeit

  • Der Osteopath geht von der kleinsten funktionellen Einheit aus, ohne das große Ganze aus den Augen zu verlieren und betrachtet den Menschen in seiner realen Ganzheitlichkeit.
  • Der Osteopath benutzt lediglich seine Hände, um diese Funktionseinschränkungen und Blockaden im Körper zu ertasten und schlussendlich aufzulösen und die Selbstheilung zu aktivieren.

Die Osteopathie ist eine Philosophie, eine Wissenschaft und eine Kunst.

  • Philosophie

    Die Philosophie der Osteopathie umfasst das Konzept der Einheit von Struktur und Form im Körper. Die Osteopathie erfasst den Körper als ganzheitliches Wesen, dem eine grundsätzliche Homöostase und Selbstheilung innewohnt.

  • Kunst

    Ihre Kunst besteht darin, philosophische und wissenschaftliche Grundlagen in der osteopathischen Behandlung anzuwenden. Mit Glarus habe ich einen inspirierenden Ort für meine osteopathische Tätigkeit gefunden.

  • Wissenschaft

    Ihre Wissenschaft besteht in der genauen Kenntnis der Anatomie, Physiologie und Biochemie. Sie schliesst also chemische, physikalische und biologische Wissenschaften mit in ihren Bezug zur Stabilität der Gesundheit und zur Prävention, zur Heilung und zur Linderung von Krankheit ein. Osteopathie ist stets bemüht, ihre Tätigkeit und Erfolge wissenschaftlich zu erforschen und neue wissenschaftliche Ergebnisse zu integrieren.

  • Meine Meinung

    Ich persönlich sehe die Osteopathie als Handwerk an. In meiner Osteopathie-Praxis in Näfels / Glarus perfektioniere ich die Behandlung bei meiner täglichen Arbeit.

Kinderosteopathie

Die Behandlung von Kindern unterscheidet sich nicht von der Behandlung von Erwachsenen, jedoch bedarf es besonderer Kenntnisse, um unsere Kleinsten bestmöglich, verantwortungsbewusst und kompetent behandeln zu können.